Und wie schreibst du?

Huch, ich bin ganz aufgeregt. Hab’ grade bei der lieben Andrea einen wirklich ganz tollen Test gefunden. Also eigentlich den Link zum Test bei der FAZ. Da kann man nämlich eine Textprobe von sich eingeben und flugs weiß man, wie welcher Schrifsteller man schreibt. Voll toll.

Und weil ich grad meine empirischen fünf Minuten hatte, hab ich den Test gleich fünfmal gemacht. Mit unterschiedlichen Textproben, eh klar. Das Ergebnis: einmal Charlotte Roche, einmal Peter Handke, einmal Franz Kafka, zweimal Melinda Nadj Abonji. (Zugegeben, die letzte musste ich googeln. Ist eine ungarisch-schweizerische Autorin, die im ehemaligen Jugoslawien geboren wurde. Hm. Jedenfalls hat sie schon ganz viele Preise gekriegt. Unter anderem den Deutschen und Schweizer Buchpreis im letzten Jahr.)

Was das jetzt heißt? Wohl, dass ich keinen wirklichen Stil hab. Aber wenn ich schon schwanke, dann wenigstens zwischen teils echt großen Namen;)

Melinda Nadj Abonji

One thought on “Und wie schreibst du?

  1. Ich hab den Test zweimal gemacht und beim zweiten Mal kam bei mir auch Melinda Nadj Abonji raus. Den Namen kannte ich übrigens, denn das Buch mit dem sie im vergangenen Jahr den Deutschen Buchpreis eingeheimst hat, habe ich mir gerade aus der Bücherei ausgeliehen: “Tauben fliegen auf”. Bin schon gespannt. Rezension folgt wie gewohnt auf meinem Blog.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *