Gegen den Montags-Blues

Das nette Streichertrio gestern im Park hat sich ja wirklich redlich bemüht. Doch sie haben sich einfach echt den falschen Tag ausgesucht um Sonnenhungrige mit ihrer Kunst zu verwöhnen. Denn gleichzeitig hat irgend so ein komischer Wohltätigkeitslauf stattgefunden. Zwei Stunden im Kreis laufen für Krebskinder/Hunde in der Ukraine/Brunnen in Dafur – was weiß ich. Jedenfalls war da erstens ein Moderator, der die Sache echt ernst genommen hat und zwei Stunden durchgeredet hat. Zweitens peppige Discomusik als Untermalung. Und drittens eine Gruppe Trommler zum Anfeuern. Da haben so ein paar Fiedler echt keine Chance. Wenn aber doch hin und wieder ein paar Tonfetzen zu uns rübergeweht sind, war’s nett. Und sie haben mich wieder an ein wirklich superschönes Stück erinnert. Und weil ich weder im Stillen leide noch mich heimlich freue, sondern, ja, mich sehr gerne mitteile: hier isses. Carlos Gardel: Por una cabeza. Der Montags-Tango gegen den Montags-Blues. Bitte anhören.

 

PS: Falls sich jemand wundert: Ja, das war auch in der Duft der Frauen.

 

::

::

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *