Einmal(ig)

Dass am kommenden Wochenende die Tonys – also die US-Theaterpreise – vergeben werden, wird viele hier nur tangential berühren. Mich eigentlich auch. Aber, unter den – sogar mehrfach – Nominierten ist auch das Musical Once, das meine eine zufälligerweise in New York gesehen hat. Und das ich echt großartig finde. Also prinzipiell ist das jetzt hier nur eine Entschuldigung auf das Musical hinzuweisen. Die CD dazu hat die liebe N. zufälligerweise schon zu Hause rumliegen. Und mir jetzt endlich geborgt damit ich Dolores Haze wieder mit mehr toller Musik bespielen kann. Na jedenfalls basiert Once auf dem gleichnamigen Film. Darin geht’s um einen irischen Straßenmusiker dem eine tschechische Einwandererin wieder neue Lebensfreude schenkt. Alles sehr bittersüß. Auch, oder vor allem die Musik. Falling slowly anybody? Hat auch den Oscar für die beste Filmmusik gekriegt. Die haben Glen Hansard und Marketa Irglova geschrieben, die im Film auch die Hauptrollen spielen.

Das Musical selbst ist so total nett gemacht. Es gibt nur eine Handvoll Darsteller, die auch gleich die Musik machen. So alles ein bisserl folkig. Und dabei sind fast immer fast alle auf der Bühne. Es ist also ein sehr “kleines”, sehr ruhiges Musical. Nicht kitschig und pompös wie die meisten. Und auch wenn ich als passionierte Musical-Fanin das auch immer ganz großartig finde, sowas ist zur Abwechslung auch einfach nur wunderschön. Also wer demnächst den großen Apfel besucht und Musicals irgendwie mag, sollte sich das schon einmal anschauen. Für alle anderen bleibt die CD. Oder Youtube.

Und weil’s so schön ist (und nicht unsäglich fad, wie die liebe L. meint) hier gleich einmal Falling slowly.

BTW: Besagter Glen Hansard kommt auch nach Öreich. Wiesen geht sich bei mir zwar nicht aus, aber er schaut auch in Sittersdorf vorbei (ja, ich musste auch schon wo das ist. Schaut aber nach einem sehr chilligen Festival aus). Und wenn’s war ist schaun mein Lieblings-W. und ich dort vorbei. Und so schließt sich der Kreis. Aber jetzt: Bitte anhören.

::

::

One thought on “Einmal(ig)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *