So addicted

Wenn ich was mach, dann richtig. Wenn ich wo reinkipp, dann ganz. Wenn mich eine Sucht packt, dann steh ich das bis zum bitteren Ende durch. Und tatsächlich könnte das Ende diesmal wirklich bitter sein. Wobei ich noch immer auf eher bittersüß hoffe. Aber es werden noch Jahre vergehen, bis das Ende kommt. Wovon ich so kryptisch rede? A Song of Ice and Fire, what else?

Schuld ist natürlich wieder einmal jemand anderes. In diesem Fall die liebe K., die, und das wird noch einmal mein sozialkontakttechnischer Untergang sein, eine schier unerschöpfliche Quelle von guten Serien ist. Woher sie die hat, ich frag nicht nach. Ich bin nur sehr dankbar für ihre Empfehlungen. Und eine davon war Game of Thrones. Ihr erinnert euch? Tja, seit dem letzten Post zu dem Thema ist ein bisserl Zeit vergangen. Meine Sucht ist aber keineswegs besser geworden. Eher umgekehrt. Inzwischen bin ich bei Band vier der Saga, A Feast for Crows, angelangt. Und ganz ehrlich: das ist eine zähe Partie. Aber da muss ich durch. Schließlich steht Band fünf, A Dance with Dragons schon im Regal, und ich bin guter Hoffnung, dass da wieder mehr passiert. Mein uneingeschränkter Favorit bisher: A Storm of Swords (bitte findet noch jemand diese Alliterationen so toll wie ich?). Na, jedenfalls schweife ich ab. Die Bücher sind super, die Serie auch. Und es gibt ganz viele tolle Foren und so Zeugs, die zu einer intensiveren Auseinandersetzung mit der Welt von George R.R. Martin (J.R.R. Tolkien- Analogie, hä?) einlädt. Und damit ich die auch leichter find, hab ich die Links einfach in meine Blogroll getan. Ich bin ja so schlau. Aber vielleicht habt’s ihr ja auch Lust, da ein bisserl zu stöbern. Also bitte: Hinklicken.

Last Modified on March 8, 2013
This entry was posted in Turmzimmer
Bookmark this article So addicted

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *