Before Midnight

Nachdem ich jetzt aus purer Notwendigkeit meine extrawarme Schiunterwäsche zur Packliste für den Wanderurlaub in Südengland hinzugefügt hab, kommt mir dieser Trailer von Before Midnight gerade recht. Einerseits weil ich von dem Film schon gehört hab und auch schon voll der Vorfreude war, weil Before Sunrise und Before Sunset zu meinen absoluten Lieblingsfilmen zählen. Ja, ich weiß, es wird ziemlich viel gequatscht in den Filmen, fast nur gequatscht und sonst passiert nicht gar so viel. Aber ich finde einfach, dass Julie Delpy und Ethan Hawke das so unglaublich gut machen. Sie sind total natürlich im Umgang miteinander, alles wirkt ungeskriptet, so ein kleiner Ausschnitt wirklichen Lebens.

Andererseits weil die da im sonnigen Griechenland urlauben. Und ein paar sonnige Gedanken kommen mir nach einem gänzlich sonnenlosen Osterwochenende gerade recht. Vor allem, nachdem mich ein eher unguter Magen-Darmvirus ein wenig außer Gefecht gesetzt hat. Wobei, zwei Tage praktisch ohne Nahrung schaden ja auch einmal nicht. Der Film kommt zwar erst im Juni ins Kino. Aber da hat man ja wenigstens was zum Hinfreuen. Vielleicht kurz noch zum Inhalt: Vor 18 Jahren haben sich die Französin Celine und der Amerikaner Jesse im Zug getroffen und haben eine Nacht in Wien miteinander verbracht. Neun Jahre später treffen sie einander in Paris wieder. Und jetzt sind wieder neun Jahre vergangen und diesmal sind sie in Griechenland und analysieren wieder ihr Leben, ihre Träume, ihre Beziehung. Also bitte, anschauen.

2 thoughts on “Before Midnight

  1. lapoule

    ups pfüz bin gerade vom stuhl geschmolzen. sie sind wieder da… danke vielmals für die notification

  2. k

    Oh, da freu ich mich auch drauf. Ich war damals, nach Before Sunrise, unsterblich in Ethan Hawke verliebt. Man höre und staune 😀
    Before Sunset hat mir dann aber nicht mehr so gut gefallen. Mal schaun, ob dann doch aller guten Dinge drei sind 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *