Watumba

Mitte der Woche ist, also braucht’s einen schönen Motivationsschub um elegant die nächsten zwei Arbeitstage zu überstehen. Als ich letztens an der Heimatfront war und das Haus so ganz für mich alleine hatte, bin ich wieder über die, so glaube ich, allererste CD gestolpert, die ihren Weg in unseren Haushalt gefunden hat. Meine Eltern haben damals Anfang der 90er ein neues Radio gekauft und da war ein CD-Player dabei. Das war knapp nach unserem ersten Farbfernseher. Unser Haushalt wurde praktisch binnen kürzester Zeit fit fürs nächste Jahrtausend gemacht. Na jedenfalls hat mein Papa da ganz unbedingt die neueste CD der EAV haben müssen, “Watumba” wurde sie genannt und ich hab sie rauf und runter gehört. Das war soviel praktischer als das ständige Umdrehen der Platten von meinem Bruder. Und wenn man wild durchs Zimmer getanzt ist, ist auch nicht die Nadel dauernd von der Platte gerutscht. Durch das mitgelieferte Büchlein hab ich den Text zu allen Liedern dann auch binnen kürzester Zeit auswendig gekonnt. Zugegeben, manche Stellen oder Lieder hab ich möglicherweise nicht ganz so verstanden, wie sie gemeint waren. Wer der Erzherzog Jörgl ist war mir zum Beispiel schon bald klar. Nur das “hinten is er a bissl braun” hab ich tatsächlich gaaanz anders aufgefasst. Wie dem auch sei, als ich da eben letztens beschlossen habe, dass das heimatliche Wohn-und Esszimmer gründlich von sämtlichen Spinnweben befreit werden soll – bei etwa fünf Meter hohen Räumen gar kein so leichtes Unterfangen – bin ich auf der Suche nach der passenden musikalischen Umrahmung auf die Watumba-CD gestoßen. Folglich bin ich ausgerüstet mit Teleskopstange, Beserl und Staubtuch laut singend durch das Haus gewirbelt. Und im Nu waren alle Spinnerweben weg. Hat sich gar nicht wie Arbeit angefühlt. Wer also auch den passenden Putzsoundtrack sucht – entweder CD kaufen oder halt bei Youtube suchen.

Nur so als Schlussbemerkung: Ich bin eigentlich immer davon ausgegangen, dass das so ziemlich das letzte EAV-Album war. Aber mein Freund Google hat mich da eines besseren belehrt. Wobei ich mir echt nicht sicher bin, ob die neuen Sachen den hohen Ansprüchen an die EAV gerecht werden.

3 thoughts on “Watumba

  1. Ein unpassender Kommentar aber ich muss das spreaden. Das vielleicht beste Lied der Welt: http://www.youtube.com/watch?v=jofNR_WkoCE

  2. Made my day.

  3. lapoule

    fox goes gangnam style

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *