Happy (Un)Birthday

Es soll ja Menschen geben, die ihren Geburtstag so gar nicht mögen. Solche, die ihn sogar verschweigen. Ich zähle ja nicht dazu. Ich mag meinen Geburtstag. Ich mag es vielleicht nicht immer, älter zu werden. Aber generell bin ich der Meinung, man soll die Feste nehmen, wie sie fallen und alles feiern, was geht. Und ganz wichtig: Ich liebe, liebe, liebe Geschenke. Wie soll man welche bekommen, wenn man seinen Geburtstag nicht feiert? Eben. Ich finde, es gibt wenig besseres als hübsch eingepackte Packerln. Auch wenn ich manchmal schon weiß, was drin ist. Es geht um das Auspackerlebnis. Das Kind in mir freut sich da jedes Mal mit glitzernden Augen einen Ast ab. So übersteh ich Weihnachten.

Heute ist es also wieder soweit und ein Lebensjahr ist uma. Wie die liebe S. richtig bemerkt hat, bin ich jetzt tatsächlich so alt, wie ich seit knapp einem Jahr glaube zu sein. Mir ist da doch tatsächlich eine Zahl fast abhanden gekommen. Ein bisschen so, wie ich als Kind jahrelang davon überzeugt war, am letzten Oktobertag Geburtstag zu haben. Go figure. Na jedenfalls kann mir heute wenig den Tag verderben. Er hat schon mit Blümchen und Packerl auspacken begonnen. Und das folgende Lied vertreibt dann auch noch etwaige Stimmungswölkchen. Streng genommen passt es ja heute so gar nicht. Also überhaupt nicht. Es heißt ja sogar Unbirthday Song. Aber ich finde den Alice im Wunderland Film so toll und den Mad Hatter und den Hasen ganz großartig. Nicht zu vergessen die Cheshire Cat. (Wer bitte hat jemals Alice gemocht? Sie ist praktisch der Dawson der Kinderbücher.) Außerdem beschenke ich an meinem Geburtstag nicht nur gern mich selber (Dieses Jahr wurde es ein ganz zauberhaftes Ketterl, dass ich, sehr zum Missfallen des lieben W. bereits seit einem Monat trage. Er findet ja, dass man Geschenke erst ab dem korrekten Tag verwenden darf. Ich finde, das ist Blödsinn. Wenn ich etwas habe, will ich es nutzen. Ab sofort.) sondern erfreue auch gern andere. Also für alle, die heute nicht Geburtstag haben: Das ist euer Lied.

2 thoughts on “Happy (Un)Birthday

  1. Nachträglich Happy Birthday!

  2. Dankeschön!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *