Our meat and mead

Was die Punschhütte fürs Stadtbild ist der/die/das? gift guide für die Blogosphäre. Allgegenwärtigkeit ist Trumpf, ohne bist du’s einfach nicht. Es gibt Schenkempfehlungen für alle Größen, Formen und Farben, für jede Brieftasche und Zuneigungsstufe. Jetzt hab ich persönlich ja weder die Geduld noch die Ideen für so etwas. Aber das heißt nicht, dass meine Heerscharen an Lesern vollkommen geschenksdumm sterben müssen. Einerseits kann sich ja jeder im Musikkammerl oder der Bibliothek Inspirationen holen. Andererseits präsentiere ich hier das ultimative Geschenk. Also zumindest für alle, die Game of Thrones mögen. Oder zumindest Kochen. La poule hat mich dankenswerterweise auf das Game of Thrones Kochbuch aufmerksam gemacht. Die zwei Autorinnen haben dafür mittelalterliche Rezepte durchforstet und gesammelt. Jetzt wird das ganze ja nicht so die leichte mediterrane Küche sein. Wohl eher Fleisch mit Fleisch und Fett mit Zucker. Ist ja prinzipiell auch nix Schlechtes. Halt nichts für jeden Tag. Aber wenn die Tage kalt und die Nächte lang sind, braucht man ja ein bisserl comfort food. Schließlich wissen wir alle: Winter is coming. Und wenn man das nächste Mal Freunde zum Essen geladen hat, kann man ihnen wenigstens ein ordentlich üppiges Festmahl bieten. Oder wie der gute George sagt: Let’s share meat and mead. Der liebe W. hat einigermaßen entsetzt reagiert. Aber in meinem Brief ans Christkind steht das Buch trotzdem.

Game of Thrones Kochbuch

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *