With this ring…

Es ist vollbracht. Der Zukünftige ist ein Gegenwärtiger. Der Weg dorthin war ereignisreich, abenteuerlich, stürmisch, idyllisch, spannend und, wie viele finden, vor allem lang. Der letzte Schritt wurde mit einem rauschenden Fest gefeiert. Mit lachender Sonne und einem weinenden Auge, weil die Papa-Tochter ohne Papa auskommen musste. Aber die liebste Mama von allen hat die Übergabe bravourös gemeistert und hat auch nur ein bisserl die Hand der Bridesmaid zerdrückt. Der musikalische Schwung hat sich wunderbar auf die Anwesenden ausgebreitet. Der Rasen wurde von den schicken Damen exzellent vertikutiert. Der Dichter hat der ganzen naranja die Ehre erwiesen und zweifelsfrei unter Beweis gestellt, dass der Süden nicht nur Wirtschafts- und politische Flüchtlinge hervorbringt, sondern auch oder trotzdem (?) lesens- und hörenswerte Schreiberlinge. Die zwei Willigen haben den Tag jedenfalls genossen und am nächsten Tag haben dem weiblichen Teil die Füße wohlig weh getan. Vom Tanzen und nicht vom Stehen. Und es hat sich der Eindruck vermittelt, dass die Mitfeiernden sich tatsächlich auch gut unterhalten haben. Ansonsten sind sie geschickte Tarner und Täuscher, aber das ist auch ok. Den passiv-aggresiven Wermutstropfen hat die Frau im champagnerfarbenen Kleid übrigens auch ganz gut ausblenden können. Und weil die Frage an anderer Stelle gekommen ist: Greta lebt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *