Hinter den Kulissen

Ein Blog braucht ein Thema, einem roten Faden, einen Sinn, sonst kannst du’s gleich vergessen. Ich glaube es war A., die mir das eingebläut hat. Also gut. Thema: alles, was mir so durch den Kopf geht. Roter Faden: hmm, eigentlich ich. Sinn: mein unbändiger Drang, andere an allem, was mir durch den Kopf geht teilhaben zu lassen.

Und weil Ch. mich darauf gebracht hat: der Name dieses Blogs kommt keineswegs von irgendeinem wissenschaftlichen Anspruch. Vielmehr habe ich einige unterhaltsame Jahre meines Lebens in einem Studentenheimturm verbracht, den ich einigermaßen euphemistisch aber nicht weniger liebevoll Elfenbeinturm genannt habe.( Zumindest ein bissi weiß war er.) Weil die unendliche Geschichte war einer meiner Kinderlieblingsfilme, auch wenn ich mich sobald das grünäugige Monster oder anfangs auch Morla aufgetaucht sind hinter einem Polster versteckt habe. Aber die Geschichte von Fuchur, Atreju und den anderen war so mitreißend…Naja, und die Kindliche Kaiserin hatte erstaunlicherweise die genau gleiche rasend gesund aussehende Blässe wie ich. Und irgendwie bin ich auch in der WDW wieder in einer Art Elfenbeinturm gelandet. Die lassen mich nicht los, die weißen Türme. Deshalb also der Name.

Übrigens: Die Bilder dieses Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Die Verbreitung ist ohne Zustimmung der Seiteninhaberin nicht gestattet. Die Header-Zeichnung wurde von Andrea Rauscher gestaltet.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *